});
Steckbrief: Thomas Hufschmidt
Thomas Hufschmidt

Name: Thomas Hufschmidt
Instrument: Keyboard
Die FAZ beschrieb den Keyboarder Thomas Hufschmidt als Musiker mit einem eigenständigen, ausdrucksfähigen Jazz Ego. Neben Martin Engelien bereiste der Pianist und Keyboarder bereits in den späten 70er Jahren mit lokalen Jazz- und Fusionbands die Bundesrepublik und das benachbarte Ausland.
Mit der Formation Virgin`s Dream gewannen beide 1979 den Preis der Deutschen Phonoakademie. Im selben Jahr begleiteten Engelien und Hufschmidt mit dieser Band Jan Akkerman und Joachim Kühn auf einer Tournee durch Deutschland. Von 1989 bis 1994 war Hufschmidt Mitglied der Formation Quartet & Brass. Tourneen führten die Band durch Deutschland, Frankreich, England und nach Irland (u.a. für das Goethe Institut in Dublin, Royal Festival Hall London, Birmingham, Paris, Jazzfestival Burghausen).
Seit 1987 schreibt Hufschmidt Musiken für verschiedene internationale Film- und Fernsehproduktionen. Der ARD-Zweiteiler „Der Leibwächter“ von Adolf Winkelmann gewinnt 1988 den Adolf Grimme Preis. Seit 1990 ist er Professor für Jazzpiano, Big Band-Leitung und Jazztheorie an der Essener Folkwang Hochschule. Das Bild wurde gemacht, als Thomas im Mai 2009 Teile der Go Music Reihe absolvierte.


© 2014 Go Music Fan Club | Impressum | Datenschutz |Facebook