});
Steckbrief: Dirk Sengotta
Dirk Sengotta

Name: Dirk Sengotta
Instrument: Drums
Geboren wurde Dirk Sengotta 1966 in Wuppertal im Zeichen des Widders. Bereits mit sechs Jahren begann er seine ersten Übungen am Schlagzeug. Im zarten Alter von elf Jahren gründete er seine erste Band The Singx mit der er ein paar Jahre durch seine Heimatstadt zog . Mit vierzehn Jahren besuchte er die Bergische Musikschule Wuppertal, dort bekam er bis zu seinem achtzehnten Lebensjahr Unterricht von Michael Bruchmann (ehemaliger Schlagzeuger der Gruppe Lunapark). Mit zweiundzwanzig ließ er sich auf der Musikhochschule in Arnheim einschreiben, welche er jedoch schon nach einem Jahr aus eigener Überzeugung wieder verließ. Seitdem arbeitete er mit namhaften Musikern und internationalen Größen: 1990 spielte er für Nino De Angelo viele TV-Auftritte, sowie ein Album und eine Tournee. Von 1991-1995 war er fester Drummer bei Anne Haiges und war regelmäßig im Studio, auf Tour und im TV zur Stelle. Ebenfalls arbeitete er sechs Jahre lang mit Blueslegende Rufus Thomas, spielte mit ihm auf zahlreichen Studioalben und Tourneen und saß auch im TV hintern den Drums. Trotzdem war Dirk Sengotta auch anderweitig immer präsent, so dass man ihn auch des Öfteren bei TV-Auftritten von Stars wie den Pointer Sisters, Angelo Brandoardi oder der Soullegende Percy Sledge am Schlagzeug sehen konnte. Im Jahre 1996 tourte er mit Junior Walker, anschließend spielte er 1997 Tourneen mit Stefan Raab und Fred Wesley. Aber auch als Produzent konnte Sengotta Erfolge verbuchen, nicht zuletzt mit dem für Rufus Thomas produzierten Album Timeless Funk (1992) und ab dem Jahre 1998 auch als Studiodrummer und Produzent von Gloria Gaynor. 1999 holte ihn dann schließlich auch Mädchenschwarm Sascha für TV-Auftritte und seine erste Tournee in seine Band. Auch die Scorpions kamen an diesem sympathischen Drummer nicht vorbei, der auch mit Henrik Freischlader tourte und auf dem Album "get closer" zu hören ist. 14 Jahre war er fester Live-Drummer in der Band um Pamela Falcon (bekannt durch "The voice of Germany", Staffel 1), mit der er jeden Mittwoch im Riff Club Bochum zu sehen war.

Dirk bei Facebook
© 2014 Go Music Fan Club | Impressum | Datenschutz |Facebook